Auf Spurensuche entlang der Berliner Mauer
Nur (noch) ein Schatten der Grenzanlagen
Der antifaschistische Schutzwall

28 Jahre lang stand die Mauer, vor mehr als 30 Jahren brachte die politische Wende die steinernen Wände zu Fall. Heute ist es schwierig, Reste der Mauer und Folgen der Teilung im Stadtbild auszumachen. Wir (ver)suchen es: An der Bernauer Straße, an der East Side Gallery oder am Checkpoint Charlie.

  • Heute haben Sie nicht nur die Wahl zwischen West und Ost, sondern auch den Ort Ihrer Mauerführung
  • Der Blick in den politischen Osten war manchmal einer in den geographischen Westen
  • Genießen Sie beim Streifzug entlang den ehemaligen Sektorengrenzen den inzwischen ungefährlichen und unschikanösen Grenzübertritt von Ost nach West und umgekehrt
Dauer2 Stunden
TeilnehmerEinzelgäste willkommen. Tour findet ab 3 Teilnehmenden statt. Wir garantieren Ihnen kleine Gruppen.
Wichtige Informationen

Achtung, drei verschiedene Treffpunkte - je nach Mauertour:

Bernauer Straße (BS): U-Bhf Eberswalder Straße (U2), Schönhauser Allee / Ecke Eberswalder Straße (vor "Zeit für Brot" an der Nordwestecke der Kreuzung)

Checkpoint Charlie (CC): U-Bhf Kochstraße / Checkpoint Charlie (U6), Friedrich- / Ecke Zimmerstraße, vor "Einstein Kaffee"

East Side Gallery (ESG): U-Bhf Warschauer Straße (U1, U3), oberer Ausgang

Für alle Fälle: 0049 / 30 / 99548053

ab
14,00 €
Wunschtermin auswählen und Erlebnis buchen.